Wo stehen eure Tiny Häuser?

    • Meine Frau und ich werden im Januar einen Campingplatz bei Gifhorn beziehen, legal als Erstwohnsitz. An unserer Parzelle (eigentlich 2 und zusammen über 400qm) sind alle relevanten Anschlüsse winterfest verbaut. (20 Ampere Strom, Frisch und Abwasser) Gebäude sind bis 4,50m höhe und Grundfläche von 45qm erlaubt.
      Wir zahlen für die Pacht inkl. Strom, Wasser, Abwasser, Müll, Badenutzung usw. monatlich 225€. Internet beziehen wir per LTE z.B Cube.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haufy ()

    • Ohja, kannte Campingplätze auch eher noch "Traditionell" nicht zum Dauerwohnen inkl. spießiger Gesellschaft. Aktuelle Dokus und diverse Besichtigungen auf anderen Plätzen (Regional) haben auch negative Eindrücke hinterlassen, wie gröhlende Volltrunkene, die man in der Stadt allerdings auch von Nord bis Süd hat. Generell zählt, was die Gemeinschaft daraus macht und andere eventuell motiviert in die Ecke zu ziehen. Der Markt wächst erst und die ersten Immobilienmakler schlagen dort bereits zu, bauen Blockhäuser drauf, um die Parzellen weiter zu vermieten/verkaufen. Wir haben bei dem Campingplatz ein sehr gutes Gefühl und diverse Gespräche bereits mit Bewohnern , Eigentümer, Platzwart etc. geführt.
      Und zur Not hat es immer noch Räder unterm Arsch und kann versetzt werden :)

      Niedersachsen, Gifhorn, Wilsche Erikasee