Search Results

Search results 1-20 of 76.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo (ein Name zur Anrede wäre schön) Wie Du ja schon ahnst, ist das mit dem Grundstückspreis so eine Sache und mit dem Grundstück steht und fällt jedes Bauvorhaben - egal ob tiny, normal oder Gewerbeimmobilie. Die Preise für erschlossenes Bauland bewegen sich zwischen 25 €/m² im Wendland, etwas nidtiger im daran anschließenden westlichen Brandenburg und südlichen Mecklenburg bis deutlich über 1000 €/m² in den Ballungfsräumen München, Rhein/Main o. Hamburg. Deutschland lässt sich baurechtlich i…

  • Ich wünsche Euch ja grundsätzlich viel Glück und Erfolg, AAAABER ... z.B. hier in Ingolstadt, und im Großraum München wohl nicht anders - kostet der m²- Baugrund nicht unter 1000 € - dürfte im Großraum - ist unbebauter erschlossener Baugrund noch seltener als Beamtenschweiß - versucht man die Zersiedelung und Versiegelung in Grenzen zu halten - ... All das und vieles mehr sind Argumente, die gegen jegliches Tiny House in solchen und ähnlichen Regionen sprechen. Damit man solche Grundstückspreise…

  • Hallo! ^^

    Catweazle - - Grußbox

    Post

    Hallo Michel! herzlich willkommen im Forum! Wenn Du fertig bist, bist Du Fachmann in Baukonstruktion, Bauphysik, Statik, Bemessen von Tragwerken, Installation und natürlich Baurecht Viel Spaß beim "learning by doing" Gruß Stefan

  • Grüße aus Bamako

    Catweazle - - Grußbox

    Post

    Hallo Matt, herzliche Grüße zurück nach Mali! Das, aus dem fernen Afrika deutsche Genehmigungsverfahren absurd wirken können, kann ich durchaus nachvollziehen. Ich muss als Lehrer auch Schülern aus Afrika (Benin) deutsches Baurecht nahe bringen. Einige mediterrane Nachbarstaaten beneiden uns allerdings um unsere Bau-Ordnung und ich bin wirklich dankbar, dass nicht - an jedem schönen Fleck Natur eine Villa oder ein TH stehen, - auf meinem Nachbargrundstück keine Tankstelle gebaut werden darf - au…

  • Hallo Albert, als Besitzer des Waldes ergeben sich da evtl. Möglichkeiten. Da müsste man den §35 BauGB im Detail studieren und mit den zust. Stellen mal drüber sprechen. Das was Du vor hast bzw. bereits tust, ist im günstigsten Falle wildes Campen und das ist meines Wissens nach in Deutschland verboten. Gruß Stefan

  • Hallo Testero! zum Thema Erschließung - es gibt drei Möglichkeiten: 1. Planungsbereich (§30 BauGB): es gibt einen Bebauungsplan und eine Erschließung 2. Innenbereich (§34 BauGB): Bauen ist nur möglich, wenn Erschließung gesichert ist 3. Außenbereich (§35 BauGB): Bauen ist mit wenigen Ausnahmen (Wohnen gehört nicht dazu) nicht gestattet Ergo: Das Grundstück IST erschlossen oder es wird nicht gewohnt, was nicht davon abhalten soll, in Teilbereichen oder ganz autark zu sein. Gruß Stefan

  • Grüsse

    Catweazle - - Grußbox

    Post

    Hallo @Dea2020, nur zur Ergänzung: hat mit ERST-Wohnsitz nix zu tun. Auch das Tiny-Wochenend-House benötigt eine Baugenehmigung. Ausnahmen bilden Hier Campingplätze & Co, da diese als ganzes eine Genehmigung haben. Gruß Stefan

  • Hallo Helga! 1. Natürlich darf hier jeder schreiben ... aber den gleichen Text in 5 verschiedenen Themenbereichen??? Ich lese jeden neuen Beitrag, habe heute morgen 7 neue Beiträge vorgefunden - davon waren 5 (fünf!!!!) von Dir mit nahezu identischem Text. Das muss nicht sein. 2. In diesem Forum suchen viele ein Grundstück, mir ist aber derzeit nur gaaaanz selten ein Mitglied aufgefallen, das IN diesem Forum fündig geworden ist. Deshalb habe ich Deinen Beitrag zum Anlass genommen, mal ganz allge…

  • Es ist nicht wirklich hilfreich, in einem Forum, wo gefühlt die hälfte der aktiven Mitglieder ein Grundstück suchen, in 5 Themenbereichen zu "inserieren", dass man ein Grundstück sucht. Zunächst einmal sollte jedem klar sein, dass die Welt nicht darauf wartet, dass jemand kommt und ein ganz kleines Grundstück zu ganz kleinem Geld pachten möchte. Für das, was die meisten hier suchen, bedarf es hohes Engagement, einen langen Atem und wie immer im Leben die notwendige Portion Glück. 1. Tipp: Wer ka…

  • Hallo Fam. Dietlmeier! Dann habt Ihr einfach nur Glück gehabt. Ein Abstellplatz ist nach Art. 2 (1) 2. eine baul. Anlage. Diese ist genehmigungspflichtig und im Außenbereich nicht genehmigungsfähig. Also wo kein Kläger, da kein Richter ... Du musst nur einen Deiner Mitbürger irgendwie verärgern und dann ... Gruß Stefan

  • Auf den von Dir angebotenen Flächen ist ein dauerhaftes Abstellen eines Tiny-House gem. BayBO NICHT zulässig! Gruß Stefan

  • Meinen ganz herzlichen Glückwunsch!!!! Wann ist Einzug? Ostern? Gruß und schönes Wochenende Stefan

  • Hallo Carlo, nur so am Rande - der FNP hilft Euch gar nichts. Zu Bauen brauchst Du unbedingt einen BB-Plan, oder eine Innenbereichssatzung. Der FNP bindet nur die Gemeinde - z.B. im Erstellen eines BB-Planes. Baurecht schafft nur dieser oder eben eine Innenbereichssatzung ( auch Abrundungssatzung oder Einbeziehungssatzung). Gruß Stefan

  • Planung Alterswohnsitz

    Catweazle - - Tiny House Talk

    Post

    Neuester Stand: Seit gestern habe ich den 2. Entwurf meines Tiny Houses: tinyhouseforum.de/index.php?at…221fba0393f42216af815193ftinyhouseforum.de/index.php?at…221fba0393f42216af815193f tinyhouseforum.de/index.php?at…221fba0393f42216af815193f Die Wände werten in der Tischlerei in Holztafelbauweise, gedämmt mit Holzfasern, 30 cm stark vorgefertigt. Beheizt werden soll mit Wärmetauscher(Wasser-Wasser o. Sole-Wasser) Der Strom soll aus Kollektoren auf dem Werkstattdach und einem Akku im Technikraum…

  • Hallo Dagmar! Ja - Holz arbeitet, aber das kann man begrenzen bzw. ausschließen, wenn man z.B. Holz kreuzweise (gesperrt) verleimt. Genau das passiert bei Holzwerkstoffen, wie z.B. Sperrholz, Multiplex und Tischlerplatte. Des weiteren sollte man den Einfluss von Wasser konstruktiv begrenzen bzw. ausschließen. Mit gängigen, in der Praxis üblichen Konstruktionen passiert hier nichts. Gruß Stefan

  • Ich habe das Baulandkataster für einen Teil des Landkreises auf der Homepage einer Gemeinde im Wendland sehr zufällig gefunden. Dort waren alle unbebauten Grundstücke in rot(kein Verkaufsinteresse) oder grün (zu verkaufen) markiert. Frag doch mal bei den Kataster-Dienststellen, bzw. bei den Kreisen nach, ob es sowas gibt. Ich kann Dir da im Saargebiet leider nicht wirklich weiter helfen. Gruß Stefan

  • Jetzt kann man sie sehen. Sie sind zwar sehr klein, aber für einen Eindruck i.O. Danke und Gruß Stefan

  • Hallo Tanja, Glückwunsch zum TH und willkommen im Forum! Den link auf die Bilder kann ich leider nicht öffnen. Gruß Stefan

  • Hallo Sarah, herzlich willkommen im Forum! Was meinst Du mit "im Grünen"? Außerhalb von Orten darfst Du vom Grundsatz her nicht bauen - und das Abstellen eine "Wohnwagens" zum drin wohnen ist BAUEN. Wenn du z.B. pachten willst, wäre mein Vorschlag: mit offenen Augen durchs Land zu fahren, Baulücken zu sehen und zu erkennen und dann ganz gezielt rum fragen und Eigentümer ansprechen. Ich habe mein Baugrundstück in einem öffentlichen Bauland-Kataster gefunden. Das Grundstück war in keinem Portal in…

  • Tiny House bis 8 To. GG

    Catweazle - - Basis & Fahrgestell

    Post

    Guten Morgen Bono, herzlich willkommen im Forum und viel Erfolg bei Deinen Planungen! Hast Du Dietmar's Beitrag zum Thema schon gelesen? Der beantwortet Deine Fragen eigentlich erschöpfend. Die Fa. Schwörer baute Module (Flying Space) bis zu 4,35 x 14,5 m und transportiert diese in der ganzen Republik. Die Kosten werden dann allerdings 5-stellig. Das macht meiner Meinung nach nur wegen der Vorfertigung Sinn, nicht um damit umzuziehen. Gruß Stefan