Search Results

Search results 1-20 of 42.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wir haben auch schon ein bißchen mit der Elektrik angefangen. Die mache ich allerdings nicht selbst und kann daher wenig darüber berichten. So groß das Interesse für den Holzbau ist, so klein ist das für Elektrik. Es gibt Solarplatten, einen 230 V-Stromkreis und einen 12 V-Stromkreis und einen Stecker von außen und wenn man auf den Knopf drückt wird es hell. Mehr weiß ich nicht

  • Danke für Glückwünsche und Huldigungen! Stefan: Danke, hat aber gehalten. Wir sind nun schon weiter, die 3-Schicht-Platten sollten das Ganze genügend aussteifen. Es hat sogar schon einen Transport mit 80 Sachen duchs fränkische Hinterland überlebt! Werde aber noch ein paar Windrispenbänder anbringen. Die Ebenen innen tragen aber, denke ich, auch sehr zur Ausstefung des Ganzen bei. Hier folgen einige Bilder, wir waren fleißig, jedenfalls am Bau und nun endlich auch wieder ein bißchen im Forum:

  • Whow, der große Tag: Wir haben heute zu sechst 1. die Dielen verlegt , 2. die Wände aufgestellt, 3. die 3-Schichtplatten auf´s Dach gelegt, 4. die Dachsparren festgeschraubt. Abends beim aufräumen hat jemand gefragt, ob er die Werkzeuge IN das HAUS legen soll! Yeah, INNEN, HAUS! ...und die Katze fühlt sich auch schon wohl!

  • Aber dann das: Am Morgen überraschen uns etwa 15 cm Neuschnee. Die Plane, die wir schräg abgespannt hatten um die bereits mit Dampfbremse bestückte Bodenplatte zu schützen, hängt durch und liegt auf! Darunter: Eispfützen- es hatte vorher durchgeregnet. Zum Glück wurde eine Scheune am Ort aufgetan, in der wir ihn erstmal unterstellen dürfen! Da der Hänger mit Bodenplatte schon etwa eine Tonne wiegt, musste der dicke Deutz ran. Doch auch der gute Allradantrieb macht schlapp und wir stecken im Schn…

  • Es ging so gut weiter: Ich habe alleine noch vor dem Frühstück eine von den kurzen Wänden zusammengeschraubt!

  • Nach weitern 2 Tagen ist die eine große Wand fertig! Die Teile, die ich mir habe zusägen lassen, passen perfekt! Die großen Wände wiegen 100 kg, die beiden kleinen etwa 50.

  • 3.Position: Metallteile Aber danke, kann immer sein daß man was vergisst.

  • Zwischenbilanz Gewicht:Ich habe ja schön vorkalkuliert, möchte es aber ganz genau wissen. Daher habe ich mir die Arbeit gemacht jedes Teil zu wiegen. Einige Posten waren schwerer, andere leichter als vorher berechnet. Anhänger 630 kg Gummigranulatstreifen 14 kg Metallteile gesamt 30 kg Siebdruckplatten Boden: S1 19,6 x 3 = 58,8 kg S2 ca 10 kg = 10 kg S3 ca 10 kg = 10 kg S 4 10 kg 2x = 20 kg Siebdruckplatten gesamt: 98,8 kg Balken Boden B1 7,5 kg x 11 = 82,5 kg B2 2,74 kg x 2 = 5,48 kg B3 5,5 kg …

  • Hier noch das Dach ohne Hinterlüftung: damit bei dem außen diffusionsdichten Bauteil mit der pro clima INTELLO PLUS die innenseitige Rücktrocknungsfläche voll aktiviert werden kann, müssen weitere auf der Innenseite angeordnete Bauteilschichten aus diffusionsoffenen Materialien bestehen. In Frage kommen z. B. Gipsbau- /- faserplatten, Profilholzschalungen aus Nadelholz bis 30 mm oder MDF-Platten ohne Beschichtungen. Diffusionsbremsende Bauteilschichten wie z. B. OSB-, Dreischicht- oder Spanplatt…

  • Und weiter gings- der Boden ist endlich soweit fertig.Es geht gut voran. Heute habe ich auch schon angezeichnet wo die hochkant stehenden Hölzer auf den langen Längsbalken treffen. Mein Zimmermansch hat den Plan so gut bemaßt, daß das ganz leicht war. Da ich Meisterin im schief bohnren bin, habe ich wieder mir dem Bohrständer vorgebort. Die Gegenplatten der U-Bügel ahe ich nochmal mit einem Streifen Antlrutschmatte unterlegt. Die Dielen sind auch schon zugesägt. Ich habe versucht auf´s Gewicht z…

  • Yeah, wir haben tatsächlich angefangen- Anfang November... Hier ein paar erste Eindrücke. Bisher keine großen Komplikationen. Ich habe mir alle Teile nach Bauplan zuschneiden lassen. Dan Schneiden hat etwa 300€ gekostet, ist aber für mich eine hervorragende Möglichkeit. Alle Schnitte sind gerade, alle Teile, die gleichlang sein sollen sind es auch und zwar auf den Millimeter. Sogar die U-Bügel gingen sehr unkomliziert rein; wir haben uns die Mühe gemacht jedes Loch mit dem aufgesetzten Bohrständ…

  • Bürokratische Schlupflöcher!

    Kaethe - - Rechtliches

    Post

    An alle, die sich nun fragen wie es ausgegangen ist: Wir haben uns jetzt einfach hingestellt. Bis jetzt ist nichts passiert

  • Bürokratische Schlupflöcher!

    Kaethe - - Rechtliches

    Post

    Hallo Sigi, ja auf die 75 Kubik Genehmigungsfrei hatten wir auch lange gehofft. Das Problem ist nur, daß man da gerne was hinbauen kann, aber nicht drin wohnen. Sobald Du drin wohnst, brauchst Du eine Baugenehmigung- selbst, wenn Du nur in einem Dixi-Klo wohnen möchtest. Sonst wäre das mit den Tiny Häusern ja nie ein Problem. Aber wir haben noch eien anderen Tip erhalten: Da es ei Landwirtschaftlicher Betrieb ist wo wir stehen möchten, könnten wir dort arbeiten und dürften als Angestellte, wenn …

  • Bürokratische Schlupflöcher!

    Kaethe - - Rechtliches

    Post

    Liebe Leut, nun sind wir schon ein halbes Jahr aus intensiver Suche (wöchentliche Treffen, ständig gucken 6 Personen im Internet nach Plätzen, Zettel aufhängen, E-Mail-Verteiler, Foren, Zeitungsannoncen, alle ein bids 2Wochen Höfe angucken) und es tut sich nichts. Jetzt interessiert mich, wie es mit Schlupflöchern im Geestz aussieht. Ich denke z.B. an die Situation, daß Freunde in einem Haus wohnen und uns gern mit auf ihrem Grundstück, für das es nicht einmal einen Flächennutzungsplan gibt, mit…

  • Vielen lieben Dank!

  • Ich glaube,mein Problem ist hier tatsächlich noch nicht aufgeführt: Ich würde gern bald meinen Anhänger (AL-KO 660) abholen. Nun hatten wir die Fahrt schon geplant- es hieß, man dürfe einen Anhänger bis 750 kg ( der AL-KO wiegt leer 630 kg) OHNE Führerschein BE fahren. Jetzt hat mir jemand gesagt, der deswegen schon mal eine Strafe zahlen musste, daß gar nicht das tatsächliche Gewicht, sondern das zulässige Gesamtgewicht ausschlaggebend ist. Also brauchen wir, obwohl der Hänger leer transportier…

  • Dach / Dachüberstand abdichten

    Kaethe - - Bau & Ausbau

    Post

    Ich würde ein Stirnbrett vorne anbringen und die Folie komplett drum kleben.

  • Hallo Tim, 10 x 8 ist mehr als ausreichend- die meisten bauen hier mit 8x4 "Streichhölzern". Grund dafür ist das Gewicht. Wenn Du es schaffst mit 10x8 unter 3,5t zu bleiben, dann bau das so. Könnte aber schwierig werden. Für gewöhnlich wird die Stabilität durch die 3-Schicht-Platten innen oder/und Diagonalstreben im Ständerwerk erreicht Ähnlich verhält es sich wohl mict Dach und Boden- ein dicker Boden lässt natürlich gar nicht so viel Kälte rein, aber auch da musst Du gut mit dem Gewicht gucen.

  • So, hier der fertige Plan. Ist hiermit öffentlich ohne Urheberrecht und darf gerne von jedem nachgebaut werden.

  • Danke schon mal für die Kommentare. Ja, die Versteifung soll durch die 3-Schicht-Platten und Windrispenbänder erreicht werden. Gewicht wurde so genau wie möglich berechnet- wir haben erstmal mit 19 mm Lärche komplett außen gerechnet, da war es knapp, außerdem waren da Metallteile wie Schrauben noch nicht mit drin. Mit den 17 mm (wir hobeln das runter, da es wohl keine 17 mm zu kaufen gibt) und der Alufassade ist es eine Schätzung. Ich glaube aber noch irgendwo sparen geht nicht. 8 cm Dämmung sol…