"Tiny House Park" im Raum Oberfranken/Südthüringen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • "Tiny House Park" im Raum Oberfranken/Südthüringen

      Liebe "Tiny-House-Fans",

      für das Projekt "Tiny House Park" suchen wir schon seit Längerem nach einem passenden Grundstück. Der Grundgedanke bei diesem Projekt ist, eine zentrale Möglichkeit zum Probewohnen in Tiny-House- und Minihaus-Modellen verschiedener Anbieter zu schaffen - damit an einem Ort Design, Grundrisse und die Qualität der Ausführung verglichen werden können. Die Objekte werden also als Ferienhäuser genutzt werden. Je nachdem was auf dem betreffenden Gelände (baurechtlich und auch gestalterisch) möglich ist, ist ein Bereich zum Dauerwohnen nicht auszuschließen, der Fokus liegt aber, wie gesagt, auf dem Ferienhaus-Betrieb.
      Dieser Punkt macht insofern bei der Standortsuche einen Unterschied, als das Probewohnen maximal erholsam und die Lage idyllisch sein sollte. Für Tiny-House-Communities, die auf Dauerwohnen ausgelegt sind, ist dagegen meist die Anbindung an den urbanen Raum wichtig - besonders natürlich im Bereich von Universitätsstädten.

      Bisher hat sich die Grundstücksuche für den "Tiny House Park" wegen eines hohen Ambienteanspruchs, aus baurechtlichen Gründen, wegen überhöhter Preise etc. sehr zäh gestaltet, aber in den letzten Tagen sind wieder ein paar vielversprechende Angebote aufgetaucht: Die interessantesten Grundstücke darunter liegen kurioserweise alle an der bayerisch-thüringischen Grenze (im Bereich Coburg-Kronsch-Kulmbach). Auch wenn diese Region nicht im Einzugsgebiet von Ballungsräumen liegt - was ursprünglich ein Kriterium bei unserer Suche war - punktet sie durch die zentrale Lage in Deutschland, durch eine relative geringe Besiedelungsdichte - stattdessen viel Natur - und moderate Immobilienpreise.


      Lange Rede kurzer Sinn: Ich möchte mich erkundigen, ob es hier im Forum Menschen gibt, die sich gerne an der (Weiter-)Entwicklung und der Umsetzung des Projektes "Tiny House Park" beteiligen möchten - angedacht ist ein Genossenschaftsmodell - und die eine Affinität zu dem beschriebenen Standort haben. Es können sich sowohl Menschen melden, die aktiv vor Ort mitgestalten möchten, als auch solche, die "lediglich" in einen Stellplatz und ein Tiny House oder Minihaus zur Vermietung investieren möchten.

      Ich freue mich auf euer Feedback - per Kommentar, PN oder Mail ;)

      VG, Isabella
    • Liebe Isabella,
      nur kurz, weil ich ganz neu bin in diesem Forum, was ist aus Eurem Projekt geworden? Dein Eintrag hier ist ja schon 1,5 Jahre alt.

      ich lebe schon zu lange in Berlin und mache mich aktuell auf die Suche nach Möglichkeiten/Standorten in Thüringen...

      Liebe Grüße
      Uta*
    • Liebe Uta,

      es gab diverse Anläufe an verschiedenen Standorten, über die Konzeptphase ist es aber bisher nirgends hinausgegangen. Unterm Strich war/ist es meist eine Frage des Geldes.
      Aktuell habe ich eher den Fokus auf Süddeutschland und auf die Planung von Wohnsiedlungen, schließe aber nicht aus, dass sich da was kombinieren lässt. Das Thema ist noch nicht vom Tisch ;)

      Liebe Grüße
      Isabella