Tiny House Dorf Rheinland

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tiny House Dorf Rheinland

      Hallo zusammen,

      Ich bin seit einiger Zeit nach einem passenden Grundstück im Kreis Neuss/Düsseldorf/Grevenbroich/Köln am suchen. Leider sind die meisten Grundstücke viel zu groß für ein alleine. Gibt es hier vielleicht interesse sich bei dem Thema zusammen zuschließen? Auch gerne um einfach über das Thema zu quatschen.

      Meine Überlegung war wie ein kleines Dorf zu gründen bzw zu bilden.

      Bei Interesse einfach mal sein Senf da lassen:)
    • Hallo, ich habe großes Interesse an den kleinen süßen Häusern und hätte auch Interesse an einem geeignetem Grundstück, jedoch sehr gerne eventuell im Bereich Neuss.
      .....so.... das war mein Senf dazu
    • Hallo Palapan,
      Gerne bin ich noch interessiert. Wobei ich mit immer die gesetzliche Frage stelle. Wer hat etwas dagegen und von wem bekommen wir eine Genehmigung. BÜRGERMEISTER?? Petitionen ?..
      INTERESSENTEN zu finden , die auf das fertige Boot springen ist leicht.
    • Hallo Beadan,

      Beadan wrote:

      Wobei ich mit immer die gesetzliche Frage stelle. Wer hat etwas dagegen und von wem bekommen wir eine Genehmigung. BÜRGERMEISTER?? Petitionen ?..
      Petitonen haben keinerlei Wirkung, auch der Bürgermeister kann da nichts machen...

      Der erste Schritt bei so einem Projekt wäre, sich über die rechtlichen Möglichkeiten eines legalen Tiny House Dorf zu informieren. Also z.B. eine Baugenossenschaft für baugenehmigingsfähige TH oder eine "Campingplatz" (Tiny House Park) für THoW. Dazu gibt es Seminare, bei denen man über alle Varianten aufgeklärt wird - Seminar Tiny House Park gründen / Campingplatz übernehmen 23./24.3.19

      Der zweite Schritt wäre dann, sich einen bauvorlageberechtigten Bauplaner zu suchen, da man als "Privatperson" weder konkrette Auskünfte bekommt, noch dazu berechtigt ist irgendwelche Anträge einzureichen.
    • Hallo Palapan,

      ich suche einen Stellplatz in Düsseldorf. Wäre auch an einer Tiny House Dorf Gründung interessiert.
      Als angehende Architektin kann ich die Bauvorlage vorbereiten und dann befreundeten Bauvorlageberechtigten zum unterzeichnen geben.

      Bin ab Mitte Juni wieder in Düsseldorf.
    • Hey Palapan,

      ich habe mich extra angemeldet, um hier mit zu diskutieren. Wir hätten großes Interesse so etwas gemeinsam aufzubauen oder als Pächter zur Verfügung zu stehen. Gerade im Düsseldorfer Umfeld ist es sehr schwer etwas passendes zu finden.
    • Ich würde mich der Suche nach einem Grundstück mit meiner Verlobten gerne anschließen. Grundstücke im Umland von Düsseldorf empfinde ich als unverhältnismäßig teuer (im Vergleich zu bebauten Grundstücken) und oft auch zu groß. Wir möchten unseren Lebensstil gerne dahingehend anpassen, dass wir auf weniger Raum und mit nachhaltigen Materialien unseren persönlichen ökologischen Fußabdruck verringern und trotzdem die Vorzüge eines Eigenheims genießen. Ein gemeinsames, eventuell genossenschaftlich organisiertes Projekt empfänden wir als Anfang-30er als sehr interessant.
      Die Arbeitsplätze liegen in Krefeld und im Düsseldorfer Norden, sodass für uns ein Grundstück in Neuss, Meerbusch, Düsseldorf, Ratingen oder im Duisburger Süden attraktiv wären.
    • Wir würden uns auch gerne mit Projekten austauschen und ggf. anschließen, die vorhaben eine Tiny-House Siedlung oder ähnliches zu gründen. Wir selbst sind in der frühen Phase und haben ebenfalls vor ein Dorf in NRW zu gründen.

      Wer also Interesse hat, gerne per private Nachricht melden.
    • Hallo Zusammen,

      es schien ja viel Interesse da zu sein, wie weit seid Ihr denn schon gekommen? Ich schaue erst mal in Richtung Eifel, aber wenn ihr schon bei Bebauungsplänen sein solltet, würde ich gerne Tips von euch bekommen.

      Viele Grüße

      Verena
    • Hallo zusammen,

      wie ist der aktuelle Stand rund um die Neusser Gegend? Ich habe nur Anfang des Jahres den Antrag der LINKEN im Stadtrat hier verfolgt, danach aber nichts Neues gehört. Wir wären grundsätzlich an einem festen Wohnsitz (Bau eines Tiny Houses) innerhalb einer solchen Siedlung interessiert.

      LG
    • Einige aktive Mitglieder aus der Düsseldorf Stammtisch Gruppe haben zuletzt (Mitte Juli) mit der Stadt Neuss gesprochen. Spontan kann die Stadt keine geeignete Fläche zur Verfügung stellen. Einige Azubis wurden nach dem Gespräch angewiesen, geeignete Flächen für ein solches Vorhaben in der Gemeinde ausfindig zu machen.
      Wenn du mehr erfahren willst, schließ dich gerne unserem Stammtisch an. Ich lass dir den Einladungslink für die Whatsapp Gruppe per PM zukommen.
    • Hallo an alle,

      das nächste Treffen bzw. der nächste Stammtisch in Düsseldorf ist für Ende Januar/Anfang Februar 2020 geplant.

      Wir werden hier den Termin bekannt geben.

      Wer Interesse an der Whats-App Gruppe hat, kann mir gerne seine Telefonnummer per PN schicken.

      VG tinydream
    • Hallo zusammen, ich lese hier von wirklich vielen Interessierten aus der ungefähr gleichen Gegend (MG, NE...), also versuche ich es nochmal...
      Es wäre toll ein konkretes und dauerhaftes Wohnprojekt auf die Beine zu stellen. Ich stehe momentan mit meinem tiny house auf einem Campingplatz im Schwalmtal, was für den Moment total ok ist, jedoch auf keinen Fall der Weisheit letzter Schluss.
      In der Planungsphase und kurz nach Baubeginn hatte ich einige Versuche unternommen Grundstücke, d.h. Stellplatzmöglichkeiten, zu finden, am Besten mit mehreren Gleichgesinnten. Dies habe ich damals ernüchtert aufgegeben; ernüchtert darüber wie viele Spinner, Esoteriker und hauptamtliche Bedenkenträger unterwegs sind, wie wenig Bereitschaft vorhanden war konkret zu werden, die heimische Tastatur zu verlassen, realen Menschen zu begegnen, konkret zu verhandeln, und dann endlich Säge, Akku- Schrauber etc. in die Hand zu nehmen.
      Ich hab´s dann einfach gemacht, alleine, und mit dem Wissen, dass wenn doch noch die zu mir passenden Leute auf den Plan treten alles wieder offen sein würde. Ich hoffe es kommt nicht zu krass rüber. Ich war so sehr genervt und enttäuscht über verbrannte Zeit und sinnloses Geschwafel.
      Falls es echte Treffen gibt, mit Menschen, die trotz der bestehenden und lösbaren Probleme zielgerichtet ein gemeinsames Wohnprojekt auf die Beine stellen wollen, wäre ich gerne dabei.
      Bauvorlage, handwerkliche Lösungen, Planung von Anfang an, guter Wille, Energie, viel Humor, Kreativität- alles am Start
      Bis hoffentlich bald,
      Patrick