Es geht los mit meinem Tiny House Projekt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Es geht los mit meinem Tiny House Projekt

      Hallo Leute, ich bin schon ganz aufgeregt, am Sonntag fahren wir nach Asten in Holland und übernehmen am Montag Vormittag meinen Trailer.
      Auf dem Rückweg fahren wir noch bei einem Dämmstoffhändler vorbei und holen Isolierung ab - und dann geht es los.

      Nächstes Wochenende bin ich dann mit meinem Vater auf einer Schulung bei GoTiny, Herrn Lang.
      Herr Lang hat mir die Schulung spendiert - er ist ehemaliger Leiter einen Montessori Schule - und unterstützt mich bei meinem Projekt.

      Ich poste mal ein Bild wie ich mir mein TH vorstelle - leider ohne den Trailer aber den nimmt mein Programm leider nicht.
      Es wird ein TH mit Dachterrasse.

      Lieben Gruß
      der Flo




    • Hallo Teach bui, das werden mir über eine wasserdicht verschweißte Folie erreichen - darüber kommt ein Holzdeck und der Wasserablauf wird nach vorne gemacht - sagt mein Vater - ich denke aber das wird sich beim bauen rausstellen wie wir das machen.
      Gestern haben wir den/die Anhänger abgeholt :-)) es geht los!
      Images
      • IMG_8820.jpg

        804.24 kB, 1,064×798, viewed 185 times
      • IMG_8819.jpg

        478.57 kB, 1,064×798, viewed 178 times
    • Hier mal ein Update von meinem Bauprojekt, die Plattform ist fertig, wir haben angefangen das Dachmodul der Dachterrasse zu bauen, jetzt kommt das zweite Dachteil an die Reihe mit der Loft, falls Ihr einen Tipp für mich hättet welches Dachfenster ich bei 4 Grad Dachneigung nehmen könnte ware das Klasse, ich bin mir nicht sicher ob sich ein normales Dachfenster eignet oder ob ich ein Oberlicht brauche, nur die sind ganz schön teuer und mein Budget ist begrenzt :(

      Lieben Gruoß vom Flo aus Freising

      Ihr könnt mir auch auf Facebook folgen oder auf Instageram sucht einfach nach Florian Dittmar
      Images
      • IMG_9194.jpeg

        442.68 kB, 1,417×1,890, viewed 264 times
      • IMG_9193.jpeg

        272.28 kB, 1,063×1,417, viewed 242 times
      • IMG_9190.jpeg

        447.23 kB, 1,890×1,417, viewed 224 times
      • IMG_9189.jpeg

        383.18 kB, 1,890×1,417, viewed 265 times
      • IMG_9192.jpeg

        235.61 kB, 1,063×1,417, viewed 228 times
      • IMG_9187.jpeg

        418.39 kB, 1,890×1,417, viewed 228 times
      • IMG_9182.jpeg

        502.74 kB, 1,417×1,890, viewed 223 times
      • IMG_9185.jpeg

        427.63 kB, 1,890×1,417, viewed 224 times
      • IMG_9181.jpeg

        539.82 kB, 1,890×1,417, viewed 221 times
      • IMG_9183.jpeg

        547.11 kB, 1,417×1,890, viewed 226 times
    • demfloseintinyhouse wrote:

      falls Ihr einen Tipp für mich hättet welches Dachfenster ich bei 4 Grad Dachneigung nehmen könnte ware das Klasse, ich bin mir nicht sicher ob sich ein normales Dachfenster eignet oder ob ich ein Oberlicht brauche
      Normale Dachfenster ab 15 Grad Neigung- da wird es wohl so eine Kuppel werden müssen. Auch wieder blöd wegen der Höhe (und natürlich wegen des Geldes...)
    • Hi,

      das sieht doch gut aus.
      Was mich ja interessiert, weil ich es schon öfters sah, ist, warum neben der einzelnen Tellerkopfschraube im Holz häufig noch ein Loch mit einer Schraube drinnen zu sehen ist?

      Hast du eigentlich für die Hölzer statische Berechnungen gemacht? Wie stark und breit diese sein sollten?

      Dandy
      Es gibt eine Lösung, ... ?( für alles.

      The post was edited 1 time, last by DandyS ().

    • Hallo Dandy,
      meinst du Verbindungen wo die Schraube ins Hirnholz geht? Also z.B. Schwelle an Ständer oder Ständer an Riegel.
      Mit einer Teilgewinde-Tellerkopfschraube kannst du die Schwelle fest an den Ständer ziehen. da du aber in das Hirnholz des Ständers gebohrt hast würde dies Verbindung mit der Zeit unter Einwirkung von Kräften ausleiern. Wenn diese Verbindung nicht nur geheftet sein soll, kannst du jetzt entweder Winkel verwenden, Balkenschuhe, und ähnliches, oder eben Vollgewindeschrauben die du im 30 Grad Winkel reinschraubst. Das ist vermutlich die zweite Schraube die du öfters siehst. Diese haben oft einen Senk- oder Zylinderkopf ()sodass du sie ins Holz versenkst.
      Viele Grüße,
      Ben

      The post was edited 1 time, last by Sonnenhaus ().

    • Hallo Udo,
      gewogen haben wir es noch nicht aber das Dachgeschoss lässt sich mit 4 Personen (alle nicht älter als 17 Jahre) tragen.
      Mein Vater und ich haben geplant die Fassade aus Stoff zu fertigen - das spart uns jede Menge Gewicht und deshalb haben wir die Ständer etwas massiver ausgelegt. Die PUR Dämmung hat insgesamt nur 100kg.
      Kalkuliert haben wir das es so um die 2850kg wiegt
    • Wahnsinnig interessanter Thread! Lese hier nun schon seit ein paar Tagen mit und finde es toll, dass man das Projekt von der Pieke aus begleiten kann. Das gibt einen ungefähren Einblick über den gesamten Prozess...freue mich auf weitere Bilder und Erläuterungen!
    • Hallo,
      „Fassade aus Stoff“ klingt sehr interessant. Ist leicht und diffusionsoffen. Habt ihr euch schon nähere Gedanken dazu gemacht? Etwa zu Regen oder Schmutz. Um was für einen Stoff soll es sich denn handeln?
      Da würde ich mich über nähere Infos sehr freuen.
      Gruß Udo
    • Hallo Udo, wir nehmen einen Bootsverdeck Stoff, der ist atmungsaktiv und leicht zu reinigen. Wasserdicht und beständig gegen Salz sowieso.
      Der Hersteller sagt er ist auf 15 Jahre farbecht und er kostet per qm nur 12 Euro also günstiger als Holz
      LG Flo
    • so soll es dann in etwa aussehen
      Images
      • haus-ansicht-v-oben-dacht.jpeg

        266.37 kB, 1,248×939, viewed 161 times
      • haus-ansicht-links-hinten.jpeg

        315.51 kB, 1,778×1,121, viewed 153 times
      • haus-ansicht-rechts.jpeg

        458.79 kB, 1,900×1,121, viewed 141 times
    • Hi, das ist ja eine hervorragende Idee mit diesem Bootsverdeckstoff. Magst Du verraten, wie du da den Wandaufbau gestaltest? Auch mit Konterlattung und Hinterlüftung? Und wie machst Du die Übergänge von Holzverplankung zum Stoff?

      Ich würde das gern adaptieren;-)