Bauvoranfrage positiv! Grundstück gekauft! Bauplanung ! Bauantrag positiv!! Bald geht es los!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Sabine, mein Mann und ich wollen zeitnah ein Tiny House bauen und dauerhaft darin wohnen. Wir wohnen auch in Bayern, genauer gesagt bei Würzburg. Uns ist das Problem bekannt, dass es schwierig ist, ein Grundstück zu finden, wo man sein Tiny hinstellen kann, deshalb meine Frage, welche Gemeinde euer Ansinnen unterstützt?
    • Hallo Mareike,
      das ist Landratsamt Schwandorf.
      Wir haben uns einfach einen Radius um Regensburg gesteckt und angefangen die Gemeinden auf unser Anliegen anzusprechen. War ein langer Weg und braucht auch Kompromissbereitschaft. Aber zu guter Letzt hat es geklappt.
    • Danke!
      Am Mittwoch ist Notartermin. Dann wird erstmal der Kauf des Grundstücks gefeiert :thumbsup:

      Und morgen sind wir bei Easy Home Modulhaus in Buch am Erlbach, bei Landshut. Er baut hübsche Modulhäuser aus Holz. Ich werde berichten...
    • Hallo Sabine,

      super das es mit der Zustimmung der Gemeinde geklappt hat! Hut ab!

      Allerdings quält mich da noch eine Frage:
      Was war zu erst da? Huhn oder Ei? Oder besser gesagt, Tiny-House-Bauplan oder Grundstück?

      Um es zu konkretisieren:
      Ich würde mich gerne an der Grenze NRW-RLP niederlassen. Dort im Raum Sinzig, Bad Neuenahr-Ahrweiler.

      Allerdings sind das viele verschiedene Landkreise in denen Grundstücke in Frage kämen.
      Hattet ihr das gleiche Problem, quasi bei mehreren Landkreisen/Stadtverwaltungen euer Vorhaben präsentieren zu müssen?
      Und seid ihr mit einem fertigen Bauplan hin gegangen oder habt ihr gesagt "ich will ein Grundstück in eurem Kreis kaufen und ein Tiny-House drauf stellen".

      Ich hoffe das ich meine Frage irgendwie verständlich rüberbringen konnte, und Du mir einen Schubs in die richtige Richtung geben kannst.

      LG Christian
    • Wir hatten tatsächlich ein kleines Exposé zusammen gestellt mit Bildern und Plänen von Tiny Häusern, kein fertiger Bauplan eines konkreten Projekts. Mit dem waren wir zu einem ersten Gespräch beim Bürgermeister. Er meinte dann er kann sich das sehr gut vorstellen in seiner Gemeinde. Der nächste Schritt war dann Grundstück reservieren und Bauvoranfrage.
    • Was lange währt....

      Seit dieser Woche sind wir nun stolze Besitzer unseres Grundstücks mit Brief und Siegel!! :D

      Die letzten vier Wochen haben wir fünf weitere Zimmereien im Umkreis von 30km um unsere neue Heimat abgeklappert. Jetzt sollten dann langsam die ersten Angebote eintreffen.

      Es wird spannend... :whistling:
    • Hallo Sabine,
      herzlichen Glückwunsch zu Eurem Grundstück! Ich werde bei Dir mitlesen, da ich auch auf der Suche nach TH ohne Räder bin. Vielleicht kann ich Dir über PN ein Paar Firmen vorschlagen? Das Easy Home Modulhaus finde ich wunderschön, fürchte aber, es würde zu teuer für mich sein (weitß Du, wie viel das Haus aus 3 Modulen ungefähr kosten würde?). Viel Glück bei der Haussuche.
    • Eigentlich schade, da das Häuschen von ihm wirklich wunderschön ist. Aber andererseits muss man ihn auch verstehen: so ein Anbieter bekommt täglich mehrere E-Mails, von denen sowieso 99,9% nur Anfragen sind (ich habe auch an ihn eine Mail geschrieben). Und als Handwerker will er sich hauptsächlich auf das Handwerkliche und nicht auf den Vertrieb konzentrieren. Es ist halt so, dass man dem Anbieter hinterher laufen muss. Vorausgesetzt, er hat eine gute Ware.
      Da ich ein Neuling hier im Forum bin, weiß ich noch nicht, wie man private Nachrichten versendet. Ich würde Dir ein Paar Vorschläge senden. Wir suchen nämlich auch ein TH ohne Räder.
    • Guck mal hier steht wie man private Nachrichten versendet:

      Wie schreibe ich eine PN/PM (Private Nachricht/Private Message)

      Wir waren ja bei Huber vor Ort und haben Ihm unsere konkreten Vorstellungen beschrieben. Er meinte das kann er machen und erstellt uns ein Angebot. Und trotz mehrfacher Nachfrage habe ich nach einem halben Jahr noch immer kein Angebot :huh:
      Das geht mal gar nicht.
    • Es hat sich nun nach mehreren Gesprächen und Besichtigungen eine Zimmerei herauskristallisiert :)

      Wir haben eine gute erste Kostenaufstellung und erste Skizzen bekommen. Leider ist uns bei der Planung nun Corona dazwischen gekommen. Das hat weitere Gespräche leider ausgebremst.

      Aber Anfang Juni werden wir das Projekt wieder aufnehmen und mit der Zimmerei in konkrete Planung gehen :thumbsup: