Pinned FAQ zu VLEMMIX-Fahrgestellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Liebe Gemeinde,
      nur eine kleine Verständnisfrage: Ich möchte auf einem Vlemmix TH 660 Flatbed bauen. Nun gibt Vlemmix die Maße mit Plattformbreit 244 und Außenbreite 255 an. Was genau bedeutet das? Auf der Zeichnung sieht es aus, als wäre die Plattform außen 244 breit. Auch die Länge verwirrt mich - 660 oder 662 wie auf der Zeichnung? Entschuldingung, bin neu, habe auch brav das Forum durchgelesen, kapiere es aber leider nicht. Danke!

      Modell TH 660 "Flatbed" / Hochlader
      Plattformlänge: 660 cm
      Plattformbreite: 244 cm
      Gesamtlänge: 830 cm
      Aussenbreite: 255 cm
      Images
      • TH660 Flatbed.jpg

        74.97 kB, 533×769, viewed 163 times
    • Hallo Kaethe,

      Kaethe wrote:

      Nun gibt Vlemmix die Maße mit Plattformbreit 244 und Außenbreite 255 an. Was genau bedeutet das? Auf der Zeichnung sieht es aus, als wäre die Plattform außen 244 breit.
      Die Breite der Plattform ist 244 cm, die Breite des Trailers über alles ist 255 cm. Die breiteste Stelle eines Trailers sind die Reifen, die hier auf jeder Seite 5,5 cm über die Plattform hinausragen.

      Kaethe wrote:

      Auch die Länge verwirrt mich - 660 oder 662 wie auf der Zeichnung?
      Die Modelle TH 540/600/660 sind konstruktiv bedingt 2 cm länger. Das 6,6 m Modell ist also 662 cm lang.


      Gruß
      Dietmar
    • Dietmar, Du bist echt großartig- da sieht man´s doch: ein Tiny House zu bewohnen schenkt einem Menschen viel Zeit- auch auf doofe Fragen in irgendwelchen Plattformen zu antworten :) Danke, jetzt ist es klar!
    • Ich habe eine Frage (denn ich bin die erste, die sich von uns ein Tiny House baute)- ich möchte auch eine komplette Siebdruckplatte und nicht so ein "drumherumgebaue" um die Räder. Wie hoch müssen die Balken, die direkt auf dem Trailer liegen, sein, damit man die Siebdruckplatte ohne Aussparungen bauen kann? Wahrscheinlich darf die auch nicht direkt auf der Radabdeckung liegen. Danke!
    • Hallo Kaethe,

      das ist ja eher eine Frage für @VLEMMIX .

      Bei einem Tiefbett Anhänger wirst du um das "drumherumgebaue" ja nicht drumherum kommen, denn bei der Bodenplatte mussen die Radkästen ja ausgespart werden. Der Abstand der Plattform zur Radkastenoberkante beträgt 10-15 cm, je nach Ausstattung mit Reifengröße und Achswinkel. Du kannst auch driekt auf den Radkasten bauen, solltest allerdings zur Vermeidung von Kältebrücken (Holz auf Metall) eine Entkopplung dazwischen legen.

      Wenn du jetzt nur Balken auf die Plattform legen möchtest, um eine durchgehende Bodenplatte darauf zu bauen, dann wäre es ja sinnvoller gleich einen FLAT Anhänger von Vlemmix zu nehmen. Beim FLAT Anhänger ist die Plattform gleich auf Höhe der Oberkante des Radkastens.

      Siehe auch - TinyHouse on Wheels (THoW) - Welcher Trailer und was ist machbar


      Gruß
      Dietmar
    • Danke Dietmar und Ironman-

      ich hatte mich auch schon mit dem Flatbed auseinandergesetzt, aber da verliere ich ja doch einige Zentimeter. Ich hatte deswegen Flo (demfloseintinyhouse) gefragt, weil er ja auch keinen Flatbed hat und trotzden eine durchgehende Bodenplatte. Aber 12 cm sind ja möglich. So würde mein Innenraum auf etwa 60cm Höhe beginnen, beim Flatbed könnte ich erst auf 67cm anfangen den Fußbodenaufbau zu starten.
    • Ich würde da nicht so einfach ins Blaue hinein planen, sondern an DEINEM persönlichen Trailer genau nachmessen.

      Wie bereits erwähnt liegt der Abstand beim Tiefbett zwischen Plattform und Oberkante Radkasten bei 10 bis 15 cm. Das ist abhängig von der gewählten Konfiguartion, also der Reifengröße 13" oder 14" und dem eingestellten Achswinkel 0° oder 2°
    • Hallo Kaethe,
      falls du mit deinem Tiny in eine hügelreiche Gegend willst, würde ich auch eher einen Hochlader empfehlen (bei Vlemmix die Flat Serie), sonst passiert es sehr leicht, dass das TH an der Straße schleift und beschädigt werden könnte.
      LG,
      Ben
    • VLEMMIX wrote:

      -Zulassungsverfahren in Deutschland: Man sollte den Trailer
      • zuerst zulassen
      • dann umbauen und
      • dann abnehmen lassen
      So kann man das Verfahren einer Änderungsabnahme durchführen.
      Das ist dann wesentlich einfacher und billiger, als wenn man es umgekehrt macht und dann eine Abnahme für einen neuen Fahrzeugtyp benötigt.
      Neues Problem, neue Frage: Wenn es, sagen wir mal, nicht so günstig wäre, wenn irgendwo in der deutschen Bürokratie ein Anhänger auf meinen Namen zugelassen wäre (aus Gründen...), wäre es dann möglich den Anhänger von Vlemmix dirket auf das Grundstück wo gebaut und dann gewohnt wird liefern zu lassen, nicht zuzulassen, und dann in einigen Jahren, wenn ich vielleicht mal umziehen will ihn dann zuzulassen, mit, evtl wie oben beschrieben, einigem Mehraufwand und Mehrkosten? Häusle wird mit U-Bügeln befestigt, ist aber nicht wirklich zum abnehmen gedacht- also nicht schnell runterheben und dann nur mit dem Anhänger zur Zulassungsstelle. Kaufvertrag und Fahrgestellnummer etc bekomme ich ja vom Vlemmix. Könnte das ein Problem geben?
    • Hallo, ich habe eine recht dringende Frage: Ich habe einen Vlemmix TH 720 "Classic" Tieflader mit 2 Achsen bestellt, den ich in 3 Wochen haben werde . Meine Sketcup Zeichnung ist auch soweit fertig und wir wollten jetzt schon mal mit dem Ständerwerk für die Wände anfangen. Jetzt bin ich stets davon ausgegangen, dass beim Tieflader die Oberkante der Ladeplattform bei 44 cm liegt...auch weil der fertige Sketchup Trailer diese Maße hatte und bei einer Grafik von 2017 (aus diesem Forum) war das so. Ich habe nun vorsichtshalber nochmal die Rahmenzeichnungen auf der Vlemmix-Seite für mein Modell nachgeschaut und da steht plötzlich für die Ladehöhe 62 cm (unbeladen) und 52cm (beladen). Ist das ein Versehen und was stimmt denn jetzt?
      Leider ist der Händler gerade im Urlaub und ich kann niemanden fragen und traue mich jetzt auch nicht anzufangen, wenn die Höhe so weit abweicht.
    • Hallo Ziza,

      zunächst einmal, achtet darauf die Informationen von der Webseite des Herstellers zu holen - Vlemmixaanhangwagens.nl . Die Seite Vlemmix.de gehört einem deutschen Händler, der schon mehrfach durch falsche Maßangaben aufgefallen ist.

      Ziza wrote:

      Ich habe nun vorsichtshalber nochmal die Rahmenzeichnungen auf der Vlemmix-Seite für mein Modell nachgeschaut...
      Ich hab es gerade nochmals geprüft, also in der Zeichnung für den TH720 "Classic" Tieflader steht 520 mm (unbeladen) drin - TH720 Classic Zeichnung


      Die 62 cm gehören zum TH720 Hochlader "Flatbed"

      Hier die richtigen Ladehöhen nach Herstellerangaben - siehe auch Vlemmix Tiny House Trailer und TinyHouse on Wheels (THoW) - Welcher Trailer und was ist machbar:


      Zudem ist es ratsam immer einige cm Spiel mit einzuplanen bzw. von der unbeladenen Höhe auszugehen, denn vielleicht wiegt euer Haus nicht 3,5t sondern "nur" 3,3t und dann wäre die Ladehöhe beladen evtl. nicht 48 cm sondern 49 cm... usw.

      Viele Grüße
      Dietmar