Kleinstgrundstück / Mini Grundstück gesucht & Erfahrungen mit dem Bau von Tiny Häusern

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem kleinen Grundstück, um ein Tiny House dort zu errichten. Bin jedoch noch relativ neu auf diesem Gebiet, daher freue ich mich auf Feedback und die gemachten Erfahrungen von euch als Experten :)


    Meine Frage:
    - Kennt jemanden der wem kennt etc. der ein kleines Grundstück verkaufen möchte, vorzugsweise nahe an einem See im Salzburger Umland oder Salzkammergut (Fuschlsee, Mondsee, Wolfgangsee, Attersee)?
    - Wenn das Tiny House ca. 75m² groß sein soll, welche Grundstücksgröße seht ihr am unteren Ende als angemessen? 100m² oder mehr?
    - Was muss ich beachten in HInblick auf die Bebauung? Hat hier jemand Erfahrung und gute Tipps?
    - Sollte man das Tiny House als Ferienimmobilie deklarieren, hätte man dann irgendwelche Vorteile?


    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.


    LG

  • Hallo Vero,
    ich kenne mich im österreichischen Baurecht ja nicht aus, aber so unterschiedlich zum deutschen Baurecht wird es nicht sein. Wenn Du allein um ein Haus mit 5 x 15 m einen 3m Abstand (Brandschutz) zur Grundstücksgrenze ziehst, bist Du schon fast bei 250 m². Dann müssten in D i.d.R. zwei Stellplätze nachgewiesen werden usw.
    Des weiteren dürfen in D Grundstücke zu max. 40% bebaut werden, inkl, Terasse, Stellplatz, Wege usw.


    Resumée: unter 300-400 m² brauchst Du nicht anzufangen.


    Gruß
    Stefan

  • vielen Dank Stefan, das ist sehr hilfreich


    Das Obekt wir dann behandelt wie ein ganz "normales" Haus, oder gibt es irgendwelche Vorteile?
    Vermutlich müssen alle bau- und sicherheitsrechtlichen Regeln eingehalten werden. Sowie Genehmigungen beantragt werden...oder?

  • In Deutschland zumindest ist das - mit wenigen Ausnahme bzgl. des erf. Antrages - so.


    Gruß
    Stefan

  • Grundstücke im Salzkammergut gibts (wenn überhaupt) nicht unter 500.000€, ist eher was für russiche Oligarchen.
    Sogar B- oder C- Lagen sind hier problematisch!


    Bezüglich Aufstellung in Ö kann ich diesen Link empfehlen:
    https://www.wohnwagon.at/tiny-house-baurecht/


    Ich bin auch auf der Suche nach einem Grundstück falls sich hier jemand zusammentun will

  • Hallo Gerhard,


    vielen Dank für die Info und den LInk.


    Ich würde mich zusammentun, was hälst du von Teilung eines Grundstückes - wenn man eines gefunden hat?
    Wo suchst du denn genau?


    LG
    Veronika

  • Hallo Veronika,
    Grundstück teilen (=parzellieren) finde ich nicht sinnvoll, außer es ist sehr groß. Besser ist eine gemeinsame Eintragung im Grundbuch mit Benutzungsregelung die die Flächen, Rechte & Pflichten etc. eindeutig zuordnet, das ist rechtich einfacher und flexibler. Ich hatte das bei meinem Doppelhaus in Ebenau so, hat gut funtkioniert. Da war auch der Garten eindeutig zwischen den Eigentümern aufgeteilt.
    Ich bin aber eher für eine Pacht, eventuell direkt von einer Gemeinde. Es gibt Gemeinden die hier durchaus offen sind.
    Lage ist mir nicht so wichtig, sollte halt leistbar sein und ein schönes Grundstück. Ich kann mal in Bergheim und in Ebenau nachfragen da habe ich Kontakte.
    Hast du schon ein Tiny Home, und wie viel Budget hast du für einen etwaigen Grunderwerb?
    Du kannst mir auch ein Mail schicken: gerhard.feldbacher@gmail.com
    lg
    Gerhard

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!