Grundstück / Stellplatz für unser Tiny House (Salzwedel - Lüchow-Dannenberg)

  • Wir suchen für unser Tiny House auf Rädern (ca. 8,40m (11m mit Deichsel) x 2,50m x 3,90m) ein Grundstück mit der Aussicht es dort als Erstwohnsitz aufstellen zu können. Aktuell braucht es noch ein paar Feinheiten bis zur Fertigstellung und das einzige bisher passende Grundstück im Wendland ist leider zu weit weg.


    Für uns wären viele Optionen denkbar. Miete, Pacht, Kauf, auch innerhalb einer Hofgemeinschaft. Wichtig wäre für uns etwas Platz, um uns gärtnerisch entfalten zu können, bzw. etwas Auslauffläche für die Kinder ;)


    Örtlich wünschen wir uns die Ecke Salzwedel - Lüchow - Dannenberg bzw. im westlichen Teil des Landkreises Lüchow- Dannenberg.
    Vielleicht hast Du Tipps für uns oder bietest selbst einen Platz an, die Suche verläuft bisher leider recht erfolglos.


    Liebe Grüße

  • Guten Morgen Friedaline!


    kennst Du diese Seite? Baulandkataster


    Wenn Du dort ein grünes Grundstück findest, Kannst Du schauen, ob es dafür einen Bebauungsplan gibt und auf dem Amt den Eigentümer erfragen.


    Vielleicht sind ja auch die Eigentümer der roten Grundstücke bereit, ihr Grundstück zu vermieten.


    Der LK Lüchow-Dannenberg ist digital echt gut aufgestellt.


    Gruß
    Stefan

  • Toll,
    derartiges war mir bisher nicht bekannt.
    Aber Erfragen der Grundstücks-Eigentümer am Amt ist vermutlich nur möglich, wenn der Eigentümer explizit zugestimmt hat.
    (könnte also für grüne Grundstücke funktionieren, für rote jedoch vermutlch nicht).


    Zumindest in Bayern erhält man ausdrücklich keine Auskunft vom Grundbuchamt, wenn man den Eigentümer zwecks Kauf oder Pacht ermitteln möchte, das zählt nicht als berechtigtes Interesse (wird explizit beim Auskunftsantrag ausgeschlossen - Begründung Datenschutz)
    Da beleibt nur die Möglichkeit die Nachbarn zu befragen.
    Ja ich habe da ganz aktuelle Erfahrung, wegen meiner Bauvoranfrage, dort müssen alle Nachbar-Eigentümer mit Name und Anschrift angegeben werden. Die Auskunft erhält man vom Grundbuchamt nur wenn man berechtigtes Interesse nachweist, z.B. als Eigentümer eines direkt benachbarten Grundstücks. Ich hatte da Schwierigkeiten, da nur potentieller Pächter, ich benötigte eine schriftliche Erklärung des Verpächters.


    Noch ein Hinweis für Bayern:
    Die Nachbarauskunft für Voranfrage und Bauantrag erhält man in Bayern auch vom Vermessungsamt, wenn man einen belaubigten Lageplan bestellt (37 Euro) da sind alle Nachbarn mit dabei.
    Man erhält die Nachbarauskunft natürlich auch vom Grundbuchamt, aber dort kostet es pro Nachbar 40 Euro.


    Viele Grüße
    Georg

  • Hallo Friedaline,


    ich weiß nicht, ob Deine Suche noch aktuell ist, würde Dich aber gerne auf das EcoVillage Altmark - Projekt hinweisen (ca. 12 km bis Salzwedel). Vielleicht ist das ja interessant für Dich. Grüße Markus

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!