Tiny House Begeisterte in 67098 und Umgebung?

  • Hallo an alle :)

    Ich bin auf der Suche nach Gleichgesinnten in Bad Dürkheim und Umgebung, die auch auf der Suche nach einem Grundstück sind.

    Vielleicht könnte man sich zusammenschließen, um bei der Stadtverwaltung zu zeigen, dass Interesse besteht.


    Liebe Grüße :)

  • Hi Svenja,

    Bin gerade mich auch am Informieren über Grundstücke etc.Scheint aber so als würde die Stadt echt Probleme machen wenn es um das Thema Tinyhouse geht. Interesse besteht weiterhin !

    Grüße aus Frankenthal

  • Hallo Ihr Beiden,

    ..Ihr braucht viel Informationen....viel Geduld ....und ein Verständnis dafür, dass Ihr, wenn Ihr es ernst meint, euch auch nicht scheut euch mit weiteren Interessierten zusammenschließen...und auch das Gespräch mit dem Bürgermeister oder dem Bauamt sucht....

    Ebenso gibt es (hier auch mehreren Anbietern wie: Wohnderful oder Indiviva Beratungen zur Grundstückssuche...) auch Seminare dazu sollte man nicht ausschließen...aber auch mal in den Nachbargemeinden probieren....also nicht locker lassen...dran bleiben !!!!

    :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Grüsse aus Staufen

  • Hi,

    wir sind zu zweit auch auf der Suche und möchten uns gern anschließen. Wir suchen in einem Umkreis von ca 40 km im Raum Bad Dürkheim.

    Herzliche Grüße

  • Hi Svenja,


    wie groß fasst du denn die Umgebung von Bad Dürkheim? Ich spiele mit dem Gedanken eine Regionalgruppe Rheinhessen (alles zwischen Bingen und Mainz im Norden und Worms im Süden) aufzumachen. Das könnte man geografisch und strategisch gut mit der SÜW (Südliche Weinstraße) verbinden, will dir aber nicht in die Quere kommen.


    Andererseits, wenn es denn hier in der Hauptsache um Grundstückssuche in der Region geht, stünden die Chancen sicherlich besser, je mehr InteressentInnen wir sind (Auch Kommunalpolitiker denken oft in Wählerstimmen und Wiederwahlen).


    Ich habe als Kulturschaffender auch viel Kulturpolitik betrieben in den letzten Jahrzehnten und wurde so (notgedrungen) gut vertraut mit kommunalen, regionalen und landesweiten Herangehensweisen an neue Projekte samt Abläufen. Wie Martin schon weiter oben schrieb, kommunale Fürsprecher gilt es zunächst zu finden und dann einen langen Atem zu haben.


    Sehr hilfreich kann es auch sein bereits bei der Erstansprache etwas Schriftliches in der Hand zu haben, eine neugierig machende Projektbeschreibung, aus der hervorgeht, welche Win-Win-Situation entstehen könnte.


    In 76877 Offenbach an der Queich beispielsweise gibt es bereits eine TH gegenüber sehr aufgeschlossene Verwaltung und auch den Plan, Raum für eine kleine Siedlung einzurichten. Letzte Woche habe ich mit dem Bauamt telefoniert, um nach dem aktuellen Stand zu fragen. Die haben ihre TH-Siedlung noch auf dem Radar, andere Dinge haben aber derzeit wohl Vorfahrt, und es handele sich also eher um Jahre als um Monate, bis ihr TH-Projekt kommunal unter Dach und Fach sei.

  • ... leider viele Fehler in diesem Artikel!
    Herr Alfter sollte sich etwas mehr Zeit für Recherche und Textnachkontrolle nehmen.
    Zur Wiedergabe des eigentlichen Problems: Herr Eisele verrennt sich hier offensichtlich.
    Vielleicht sollte man prinzipiell erst einmal klären, was bauplanungsrechtlich Aussicht auf Erfolg hat und was nicht.
    So viel Sachverstand muss man sich zulegen, um zu wissen, dass im Außenbereich nicht gebaut werden kann.
    Übrigens tut es der Sache nicht gut, wenn TH-Interessenten als nervend dargestellt werden.

    Schade - kein guter Artikel!

    Gruß sigi

  • hallo TinyTuba,

    Also für mich persönlich geht es um 30 km rund um Bad Dürkheim.

    Danke für die Tipps 😀

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!