Gründung eines Tinydorfs..

  • Hallo liebe Menschen die auch daran interessiert sind, eine Gemeinschaft zu gründen!


    Wir sind gerade an einem Punkt in unserem Leben angelangt, an dem wir merken, dass wir so nicht mehr weiterleben möchten. Natürlich hat das was mit der momentanen politischen Situation zu tun, aber auch davor haben wir uns schon viel mit Tinyhäusern befasst und möchten das auch endlich für uns in die Tat umsetzen. Wir suchen Menschen die auch Lust haben auf minimalistisches, möglichst unabhängiges Wohnen in einer Nachbarschaftlichen Gemeinschaft. Jeder hat sein eigenen kleines Zuhause mit einem eigenem Gartenanteil.

    Wir suchen nach einem sehr großen Grundstück (ab 4000qm) auf dem wir unser Tinyhaus (bzw. 2, da wir eine Familie mit drei Kindern sind) stellen können und eben auch die Häuser von euch, insofern ihr darauf Lust habt und finanziell auch bereit seid euch zu beteiligen. Wir möchten einen Permakulturgarten erschaffen (Selbstversorgung) und lebenswert wäre es, möglichst im Einklang mit der Natur leben zu können.

    Da Grundstücke in der Nähe von Städten sehr teuer geworden sind, suchen wir Menschen die sich das auch vorstellen können. Die Gründung einer Genossenschaft ist auch denkbar.


    Meldet euch, falls ihr euch das auch vorstellen könnt.

    Liebe Grüße,

    Familie B.

  • Guten Morgen, Wurzelholzhaus !


    Zum einen wäre es schön, wenn Du Deine Posts mit einer Grußformel einrahmen und mit einem Namen "unterzeichnen" könntest,


    Zum anderen: Hört bitte auf, dieses Gerücht zu verbreiten, es wäre aufgrund von Bauvorschriften schwierig eines oder mehrere THs zu bauen.


    Der Bau eines TH ist genauso schwierig oder einfach, wie jedes andere EFH, manchmal (Bayern) sogar viel einfacher.


    Dass man sich in diesem dicht besiedelten Land beim Bauen an Vorschriften halten muss wie beim Autofahren auf der Autobahn halte ich noch nicht für eine Erschwernis.


    Dir Familie B. wünsche ich viel Erfolg, das viel größere Problem sehe ich darin, so ein Projekt so zu moderieren, dass alle zufrieden und in Frieden sind.


    Gruß und schönen Sonntag
    Stefan

  • Liebe Familie B.,


    Wir sind auch eine kleine dreiköpfige Familie, die sich mit den gleichen Gedanken rumplagen. Gerne können wir uns zusammen schließen und uns mal näher kennenlernen. Vielleicht möchte sich im Raum Köln auch noch jemand anschließen.

    Ich würde es jedenfalls toll finden, wenn wir uns hierzu vielleicht auch im privaten Chat genauer austauschen :)


    Liebe Grüße

    Lissy

  • Liebe Familie B.,

    ich habe ähnliche Absichten und beginne im Februar mit dem Bau meiner Tiny-Container. Finanziell bin ich zwar ausgereizt, allerdings kann ich dennoch wertvolle Beiträge leisten, wie z.B. -> Planung und Bau, Netzwerk-Koordination auf Basis von Zoom-Meetings und Info-Events (hybride in präsenz & online) , sowie professionelle Videoproduktionen für Öffentlichkeitsarbeit, Recherche nach Grundstücken usw.

    Ich wohne im Westerwald zwischen Köln und Frankfurt und suche primär westlich des Rheins, sowie Hessen, Rheinland Pfalz und Bayern. Mein Ziel ist eine Gemeinschaft in einem Eco-Village zu gründen und Autarkie auf allen Ebenen zu realisieren. Kosten senken durch Co-Working Spaces, Car-Sharing, Waschmaschinen Center, Gemeinschaftsraum für Yoga, Meditationen und Info-Veranstaltungen ...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!