Leiser Kühlschrank

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Leiser Kühlschrank

      Was habt Ihr denn für Kühlschränke? Ich selbst kenne keine leisen Kompressorkühlschränke, gleichwohl mag es sie geben :)

      Ein Absorber ist absolut leise, aber dieser hier ist nicht nur i.d. Anschaffung teuer (999,-) sondern auch im Unterhalt ca. 1,-/Tag
      230 Volt: 2,6 kWh/24
      amazon.de/Dometic-Waeco-Absorb…nk-RGE-2100/dp/B007T70F16
      Der könnte zwar Gas, aber da müsste man erst mal Abluft, ... klären, würde ich also mal nicht betrachten.

      Was habt Ihr so? Laute/leise Kompressorkühlschränke? Absorber? Kein Problem mit dem Geräusch oder nervt es jeden Tag?

      Mit ist klar, dass ein Absorber ineffizient ist, die Frage ist halt, ob es manch einem ob der absoluten Stille doch wert ist.
    • Hallo,
      ein Absorber kühlt nicht gescheit ohne Abluft, ganz gleich ob er auf Gas oder Strom läuft. Ausserdem ist ein Absorber auf Strom, wie Du schon richtig herausgefunden hat, ein absoluter Stromfresser.
      Wenn ich mich richtig erinnere, baut die Firma Kissmann aus München sehr gute 12V Kompressorkühlboxen, bei denen Du den Kompressor "auslagern" kannst, sprich, er kann woanders montiert sein als der Kühlschrank selbst. Das könntest Du vielleicht mal nachfragen und uns dann davon berichten.

      Viele Grüße,
      Martin
    • Moin,

      das mit der Firma Kissmann stimmt. Ich hatte vor einiger Zeit eine Anfrage dort gestellt. Allerdings bauen sie die externen Kühlaggregate nur sehr ungern. Aber sie tun es. Gab wohl zuviel Ärger mit den Verbindungsstücken. Wenn man einen Nebenraum hat, in dem der Kompressor Platz finden kann, ist das meiner Ansicht nach eine gute Lösung.

      Ich habe auch schon Kühlschränke auf dem Balkon gesehen, weil er in der Einraumwohnung einfach zu laut war. Wäre also evtl. auch noch eine Option.

      Absorber hatte ich auch schon. Bis auf das Klicken des Thermostats fast geräuschlos. Allerdings Stromfresser und ohne vernünftige Be- und Entlüftung nicht zu betreiben. Für den Gasbetrieb ist unbedingt für externe Verbrennungsluftzufuhr und einen Abgasabzug zu sorgen.

      Oder schon mal über das Abschaffen des Kühlschranks nachgedacht? Ich habe seit 4 Jahren keinen Kühlschrank mehr. Es gibt so viele Supermärkte in der Nähe, die mein Essen quasi kostenlos für mich kühl halten ;)

      Viele Grüße
      Oliver
    • ViNS wrote:

      Kann es sein, dass die Eisfächer zu mehr Lärm bei Kompressoren führen?
      Je höher die Temp. Differenz, desto mehr muss der Kompressor arbeit -> lauter

      Habe ich sowohl beim Elektroauto (Wärmepumpemheizung), als auch bei der Luf-Wasser-Wärmepumpe im haus auch praktisch gehört.

      Ein sehr leiser Kühlschrank wäre auch ein sehr großer Wunsch von mir.

      Habe mal übergangsweise eine 1 Raum Zweitwohnung eghabt und der Kühlschrank hat echt genervt.

      Problem ist, dass gerade die neeuren sparsamen (A++ bis A+++) Gerät oft lauter sind (allerhand Nebengeräusche) als etwas ältere.
      Ganz alter Kühlschränke ahbend ann wieder einen lauten Kompressor.
    • Huhu - hast du denn einen leisen Kühlschrank gefunden? Ich stehe gerade vor dem selben Problem, ich bi sehr Geräuschempfindlich und wünsche mir sehr das die Geräte alle so leise wie nur irgendwie mögich sind...
    • New

      Hallo zusammen,

      ich habe auch lange gerätselt, welchen Kühlschrank idealerweise nimmt.

      Ein Absorber wäre ideal, weil leise, aber uneffektiv und nicht wirklich sparsam (Ausser auf Gasbetrieb)+
      Ein normaler Kühlschrank brummt schon sehr laut, gerade wenn es ihm warm wird, dann sind die Kompressoren doch ganz schön am kämpfen.

      Nach langem hin- und her bin ich auf diesen hier gestossen, und werde mir den wohl kaufen.
      Kennt den jemand und hat Erfahrungen?

      thetford-europe.com/de/de/prod…pressor/t1090-floor-level