Tiny House mit Kindern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich denke nicht, dass das Absicht ist. TH ist halt ein sehr unspezifischer Begriff. Die meisten Menschen kennen ihn nicht, und wer weiß, welche Bilder/Videos jemand gesehen hat und welches Bild man selbst mit dem Begriff verbindet. Ich kenne einen, der hat mit Frau und zwei Kindern (frühe und späte Pubertät) in zwei Zirkuswagen gewohnt. Ich weiß aber nicht, wie es sich anfühlt.

      Ich denke, das Komfortzonen etwas sehr individuelles sind. Ähnlich wie Werte und Normen sind sie fest verankert und man möchte davon nicht abweichen. Was einem wichtig ist, ist für den anderen egal und umgekehrt. Ich habe strenge Ansprüche an meine Komfortbereich: schöne Umgebung, Ruhe und die Möglichkeit draußen zu sein. Gleichzeitig z.B. kein Laminat. Gleichzeitig genieße ich es außerhalb meiner Komfortzone zu sein, was Heizen mit Holz betrifft und dem Pendeln mit dem Rad durch den Wald. In Sommernächten wie in Regen und Schnee.

      Ich halte es deswegen für schwer, das Leben andere auf engem Raum zu beurteilen. Für viele ist das Alltag. Viele unserer Vorfahren i.d. 50er Jahren und früher. Arme a.d. ganzen Welt. Mittelständler i.d. teuren Megastädten wie Tokio, .... Für mich selbst wäre es zu eng.
    • Richtig, aber Kinder haben ja doch schon gewisse Bedürfnisse und brauchen wohl mehr Platz als Erwachsene.

      Erst gestern habe ich einen Podcast zum Thema Minimalismus mit Kindern gehört. Sehr interessant. Ich bin mir noch nicht sicher, wie wir es machen werden. Denn gerade ist der Kleine ja erst 5 Monate alt. Aber man denkt definitiv intensiver über seine Entscheidungen nach.

      Man muss halt mal in sich hinein hören, was man wirklich will und braucht und was einfach cool oder interessant klingt. Nur weil ich es cool finde, auch 15m2 zu wohnen, bedeutet das nicht dass es auch gut für das Kind ist. Alles kann, nichts muss!
    • Moin Martin,

      Interessante Videos. Einige kenne ich, andere werde ich mir noch ansehen.

      Meine Frau und ich haben zwei Jahre lang in einem Van gewohnt, daher denke ich, dass ich mir eine ganz gute Meinung bilden kann zum Thema „Leben auf kleinen Raum“.

      Ich würde mir wünschen, dass es problemlos funktionieren würde, aber tatsächlich bin ich bei den Gegebenheiten in Deutschland (sprich Wetter) skeptisch.