Beiträge von JimJupiter

    Ein Tipp:


    Bei solchen Vorhaben sollte man strikt trennen und zwar zwischen echten Minihäusern und irgendwelchen Bauwagen,Zirkuswagen oder auf diverse Anhänger getackerte Lauben.


    Sorry an alle die solche Varianten bevorzugen ( die rollenden Lauben ) jedoch werden gerade die fahrenden Völker nicht gerne gesehen,gerade die,die genehmigen sollen und auf irgendwelchen Ämtern ihren Hintern breitsitzen bekommen sofort Plaque wenn sie was von Mobilheim,Heim auf Rädern und derlei Scherzen hören.


    Genau DAS ist nämlich das Problem beim Minihaus und genau DAS wird nie zugegeben!


    Stattdessen wird verhindert,behindert und so geht es dann brav weiter mit dem überholten Eigenheimbau wie wir ihn alle kennen.

    Guten Tag


    ich sehe 2 Bildchen und die üblichen sinnlosen Debatten,sobald es um das Thema Minihaus geht.


    Was will ich ( als veritabler Interessent ) sehen?


    Ich will Anbieter die echte Häuser verkaufen,ich will Anbieter die sich excellent mit allen rechtlichen Belangen auskennen und Käufer wirksam unterstützen können.


    Sollte sich hier ein Anbieter tummeln,der in der Lage ist ein schlüsselfertiges Minihaus auf einem geeigneten Grundstück im Raum Horb am Neckar zu erstellen - Bitte melden!


    Computergenerierte Bildchen,sinnfreie Detaildebatten die ins Leere führen,komische Crowd-Nummern sind doch wirklich müßig.


    Mein Eindruck ist:


    Die Leute wollen einfache kleine Häuser - ohne,dass ihnen ständig Steine in den Weg gelegt werden.
    Sei es durch unwillige/unfähige Bauamtsleiter oder durch windige Anbieter die einem einfach nur ihren Schund verkaufen wollen und einen hinterher im Regen stehen lassen.


    Diese vorherrschende Praxis schreckt Interessenten und Kunden nämlich extrem ab!


    Muss man sich als Minihaus-Fan denn ständig blöde anmachen lassen oder gar rechtfertigen?


    Scheinbar schon -


    Denn:


    Wo stehen sie denn...die bezahlbaren einfachen Minihäuser?
    Wo sind die Leute die sich zusammenfinden...um mal ein Projekt zu stemmen?
    Wo ist ein klarer Leitfaden?
    Wo sind die spezialisierten Architekten?


    Irgendwelche Hinterhofbuden die sich Eigentümer eines vorhandenen Hauses aufs Grundstück stellen ( um die Oma auszulagern ) sind ja keine wirklichen Projekte,wenn es ums Thema Minihaus geht.


    Es sind Anbieter gefragt die sich um geeignete Grundstücke kümmern,Anbieter die Baugenehmigungen und alles was damit zu tun hat erledigen.


    Geht doch auch bei jedem öden Fertighaus aus dem Baumarkt,nur beim Minihaus NIX ?


    Seltsam,man hat den Eindruck,dass solche Häuser nicht gewünscht sind.


    Grüße