30.10. IndiViva Workshop - Nachhaltiger Wandaufbau im Tiny House

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 30.10. IndiViva Workshop - Nachhaltiger Wandaufbau im Tiny House

      Hallo liebe Tiny House Selberbauer,

      Dir ist wichtig, dass Dein Tiny House möglichst lange hält und mit ökologischen Materialien gefertigt ist? Du möchtest in einem guten Raumklima und mit gutem Gewissen gegenüber der Umwelt leben? Nur wie erreichst Du das in der Praxis?!

      Dieser Workshop für angehende Tiny House Besitzer gibt Dir die notwendigen Fachinformationen an die Hand, die Du brauchst um Deinem Tiny House Hersteller auf den Zahn zu fühlen bzw. zu wissen welche Fehler du als Selberbauer unbedingt vermeiden solltest.
      Hier lernst du alles über die richtigen Hölzer und die Verbindung der Wandrahmen, das ökologische Dämmen mit Schafschurwolle und das sichere Abdichten der Gebäudehülle vor Wind und Feuchtigkeit. Am Ende des Workshops weißt du, welche Aspekte für eine funktionierende Gebäudehülle ausschlaggebend sind und hast die einzelnen Materialien selbst einmal ausprobiert und verglichen.
      • Was ist beim Aufbau des Holz-Ständerwerks zu beachten?
      • Was ist eine Wärmebrücke und wie kann man diese vermeiden?
      • Was ist bei natürlichen Dämmstoffen anders?
      • Was passiert, wenn Dämmung feucht wird und wie verhindert man das?
      • Was ist ein U-Wert und wann ist die EnEV für Dich relevant?
      • Wie wird erreicht, dass ein Haus eine lange Lebenszeit hat?
      • Wie wird Schafwolle als Dämmung verarbeitet und wo kann man sie noch einsetzen?
      • Was sind typische, vermeidbare Fehler bei Luft- und Winddichtungen?
      Ort: 68723 Schwetzingen
      Zeit: Mittwoch, 30.10. von 9 bis 17 Uhr
      Teilnehmer: 8-20
      Kursgebühr: 190 EUR p.P., 270 EUR für Paare oder 1 Elternteil mit 1 Kind.
      10% Rabatt für Teilnehmer vorheriger IndiViva-Workshops

      Anmeldung unter: IndiViva Workshops

      Der Preis beinhaltet die Seminarleitung, Teilnehmerunterlagen, Arbeitsmaterial, Mittagessen und Getränke.


      Dieses Seminar findet statt mit freundlicher Unterstützung der Firmen pro clima und Lehner Wolle!