Eine Idee

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Guten Morgen zusammen,
      vorerst eine Idee,die ich noch zurechtrücken,ausbauen,gestalten und mich damit anfreunden muß.
      Wohne in der Kölner Südstadt mit Hund ,bin berentet und möchte für mein weiteres Leben eine sinnige Alternative für meine jetzige Wohnsituation.
      Da ich mich fast täglich auf den Weg nach draußen,außerhalb der Stadtgrenze, mache ist darüber nachzudenken,ob es "andersrum"auch geht.
      Also Kölner Umland im Tiny,barrierefrei,.....
    • Hallo Eva-Maria,

      ich denke das wird sehr schwierig als 1. Wohnsitz. Im Kölner Umland kenne ich bisher nur einen Campingplatz wo das möglich ist und dort wohnst du dann für 250 Euo pro Monat dicht an dicht und musst auch noch das Hochwasser fürchten...Ansonsten wird es schwierig bis unbezahlbar...
      Freiheit existiert nur im Kopf!
    • vielen Dank für deine Antwort.
      Ja,es wird schwierig.
      Es muß schließlich einiges bedacht und beachtet werden.
      So einfach mit tiny oder Wohnwagen,etc irgendwo mal hinstellen,ist halt nicht mehr.
      Liegt der erwähnte Campingplatz rechts oder linksrheinisch?
      Mir ist der in Köln Poll und Köln Rodenkirchen(Dauercamper?) bekannt.
      Viele Grüße Eva