Tiny House Festival 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tiny House Festival 2019

      Das erste Festival ist vorüber und es fand großen Anklang.

      Aber fehlte euch doch etwas?
      Vllt ein Toilettenhersteller, Miniofen?

      Ein Infostand zu ZeroWaste und Biokiste?


      Sofern es zeitlich passt würde ich da gerne bei der Organisationetwas mitanpacken.
      Man liest sich ^^~
    • Ich war ja selber vor Ort und fand es ganz toll. Es würde mich sehr freuen wenn sich das in den nächsten Jahren zu einer eigenständigen Veranstaltung/Messe entwickelt und nicht ein Anhängsel einer anderen Messe bleibt. Auch mit mehr Vielfalt, z.B. Bau-/Zirkuswagen, Mobilheime, Modul- /Containerhäusern etc. und auch "Zubehör"-Anbieter, wie Trailer, Toiletten, PV-Anlagen, Öfen, Heizungen, etc.

      Was ich etwas schade gefunden habe, ist die Tatsache, das es schwer gefallen ist, sich vor Ort untereinander auszutauschen, da einem in den meisten Fällen das Gesicht zu den einzelnen Forenmitgliedern fehlt.

      Ich habe mir überlegt, beim nächsten Mal evtl. mit einem Aussteller bzw. TH-Besitzer vor Ort in Verbindung zu treten und dort einen Anlaufpunkt für Tiny-House-Forenmitglieder einzurichten. Evtl. kann man dort dann auch Namensschilder mit dem Forumslogo ausgeben, das man sich untereinander leichter erkennen und sich gegenseitig ansprechen kann.
      Was haltet ihr von dieser Idee?

      Ich würde mich auch gerne organisatorisch dabei einbringen und bin schon ganz gespannt, was @FrankT über den "Verband" zu berichten hat.
    • Vielen Dank für Eure Anregungen - es wird auf jeden Fall größer und breiter aufgestellt - mehr kann ich noch nicht sagen ... wie gesagt wir halten euch auf den Laufenden - jetzt gehts an den Verband erstmal...
    • Hallo,

      ich war auch dabei, am Freitag (alleine) und am Sonntag (mit Freund und Schwiegemutter). Ich fand es richtig toll, "echte" Häuser betreten zu können, und einen Vielfalt davon gleich auf einmal. So wird ganz klar das Tiny Häuser alle sehr unterschiedlich sind, und wie stark sich die verschiedene Einrichtungen auswirken.

      Wie Dietmar habe ich auch bereut, mich nit andere Leute nichht so richtig unterhalten zu können. Wer interessiert in einem Gespräch, und Austausch und wer nicht ist schwer zu sagen nur beim zu schauen. Deshalb würde ich mir fürs nachste Jahr ein Raum oder Treffpunkt wünschen, wo die Leute extra hingehen zum austauschen mit anderen Leute, selbst wenn es nicht extra um den Forum geht, nicht nur mit den Aussteller, und auch nicht unbedingt nur mit Forum Leute (auch wenn das toll ist). Grundgedanke ist, über die Situationen, Motivationen und Überlegungen von andere Leute, die vielleicht nicht so weit sind wie die Aussteller aber doch richtig an dem Thema interessiert, auszutauschen.

      Ansonstens ist mein persönnliches Ziel Selbstbau. Es hätte mir gefallen, ein bisschen mehr Selbstbauer zu finden, um verschiedene Herangehenweise zu verschiedene Probleme zu kennen, und vielleicht mehr Ideen und Input für mein Projekt zu bekommen. Ich weiß nicht, ob sich das einfach ändern lässt, aber wäre toll fürs nächste Jahr.

      Auf jeden Fall war es wirklich wunderbar, das es diese Festival gab, und wirklich vielen Dank an allem, die es ermöglicht haben !
    • Hallo, ich war am Sonntag dort und es war einiges los. ich finde es eine gute Idee im nächsten Jahr eine Anlaufstelle zu organisieren. Vielleicht auch nach Landkreisen, wenn dann interessierte da sind. Ich werde jetzt anfangen in unseren Gemeinden mit dem Bürgermeisters/ Bürgermeisterinnen einen Termin zu machen um unser Anliegen ( Pachtgrundstücke zu finden) vorzutragen und um ihre Unterstützung zu bitten. Mal schauen was ich höre.
      Dnake für Festival in KA.