Brainstorming flexibles Loft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brainstorming flexibles Loft

      Da ich gern in Richtung Wechselbrücke gehen möchte, suche ich nach einer Möglichkeit beim transport mit der ggegeben Höhe hin zu kommen, aber im Stand dann oben drauf ein Loft zu haben.

      Häufiges umziehen ist nicht angedacht. Also eher 5+ jahre Standzeit.

      Wie köntne man das konstruktiv lösen, dass ganz zum ausklappen/Ausfahren zu egstalten und gleichzeitg Wärmedämmung nach ENEV und Dichheit zu gewährleisten?
    • damit ging er sehr konkret darauf ein :)
      hinzu kommt das mehrgewicht.
      glücklicherweise entfällt dies problem bei dir.

      also, ein stück.
      eine vergrößerte wb, also?
      da kann man viele dinge hin- und herfahren und dann die anschlüße wieder dichten.

      herauf, herab, und queer und krumm,
      führt sich alles, an der nase,
      selbst herum.
      (zitat: faustähnlich.)

      werner
    • Testero schrieb:

      Könnte murvetwas flexibles ala hochstelldach im camper als dichtebene virstellen, wo man fann von aussen wandelemente davor befestigt.
      Ich geh da mal in den "Luxuscamping"-Bereich, die Firma Anderson Mobile Estate baut diese Luxuscamper bei dem das Dach von den in den USA üblichen max. 4,14m auf 5,20m hochgefahren werden kann. Dadurch entstehen 2 vollwertige Geschosse. Vom Prinzip her ist es nichts anderes als ein Slide Out, nur eben nicht seitlich sondern rauf und runter...

    • Ja, feines Sache, aber die Kosten??

      Fangen wir mal schritt für schritt an. Punkt Eins ist ja, wenn man das Dach anhebt. Da würde es mir am meisten zusagen, wenn man das komplette Dach inkl. Vollblegung mit PV und trapezblech anheben könnte. Das kann gern per Kurbel erfolgend also ohne Motoren.

      Denkbar wären da 6-8 sehr stabile Zahnstangen, die man dann imemr schrittweise ein stückchen hochkurbeln muss. Das dauert dann zwar ewig, aber wie oft man man das...

      Am besten etwas mit steckbarer Kurbel damit man die dann normal nicht sieht und nur eine benötigt.

      so in diese richtung:


      Bezeichnung: Zahnstangenwinde mit Schneckengetriebe,
      Hubkraft 0,5t, aus Guß/Stahl, Hubhöhe 1000 mm

      bzw.

      Zahnstangen-Wandwinde

      Zahnstangenwinde mit Befestigungslaschen
      • extrem leichtgängiges, selbsthemmendes Schneckengetriebe, für Zug- und Druckbelastung
      • feste Kurbel mit Klappgriff oder abnehmbare Kurbel (Type 1,0t)
      • robuste Ausführung, für den Einsatz im Freien geeignet
      • Sonderausführungen gegen Aufpreis:
        • andere Hub- und Baulänge
        • andere Kurbelausführung
        • unterschiedliche Befestigungsmöglichkeit
        • andere Oberflächenvergütung
      Technische Daten und Abmessungen
      HubkraftZahnstangenlänge (mm)Hub (mm)Hub/Kurbelumdrehung (mm)KurbelkraftÜbersetzungGewicht
      500 kg7355309,4160 N1:205,7 kg
      500 kg120510009,4160 N1:207,7
      1000 kg7856003,5160 N1:189 kg



      eversgmbh.de/Portaldata/1/Reso…mit_Schneckengetriebe.pdf (inkl. Preise)

      Kostet halt ganz schön was

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Testero ()

    • Ich wollte ein Pullout machen, aber fand es zu schwierig und kompliziert wasserfest zu machen.
      Ich denke es wäre immer einfacher ein breiter oder länger Haus zu bauen, ohne Loft. Ich bin groß, so sie sind für mich nicht möglich, jedenfalls. Steigen kleine Treppen immer oben und unten sieht mir nicht sehr spaß aus.
      Ich hatte immer ein Couch/Bett in meinen THs.
    • Hier meine Idee:
      Ich würde nur eine Winde als Hilfsmittel zum hochkurbeln verwenden.
      Das komplette Dach wir über Bolzen/Hülsen quer zur Fahrtrichtung mit dem "Grundkörper" verbunden. Gleichzeitig dienen diese auch als Scharnier. Alle Wände sind zum komplett herausnehmen und werden mit den selben Bolzen/Hülsen mit dem Dach und Grundkörper verbunden.

      1.
      Die hintern Bolzen werden gelöst und das Dach mit Hilfe der Winde angehoben und anschließend die hintere Wand eingesetzt.
      Das Dach steht jetzt schräg nach vorne unten.

      2.
      Die vorderen Bolzen lösen, Dach heben, vordere Seite einsetzen und gegen umfallen sichern!

      3.
      Seitenwände einsetzen und mit Stahlseil diagonal anspannen.


      Ich hoffe ich hab's verständlich erklärt.
      Alle Angaben und Ideen wie immer ohne Gewähr :)
    • Wieviel wird ein Dach mit 12x3m mit Trapezblech, UnterkonstruktionPV, Dachkonstruktion und vollflächig Standard PV-Modulen wiegen?
      Wenn ich Alu 0,8mm nehme bin ich bei ~100kg Trapez, PV-UK 50kg PV-Module 420 kg, Dachkonstruktion mit 240er Steico-Wall und Lattung 200-250 kg . 300kg Thermohanf- Dämmung Dazu kommen noch seiten elemente und sonstiges also in Summe bestimmt 1,5t

      gibt es da etwas fertiges, was man optisch schön integrieren, um diese Rolle dann dort drauf zu stecken?

      Ziel sollte auch sein, dass das Dach flach auf dem Container liegt und in Zielposition dann 25-30° Neigung auf der kurzen Seite hat.
      Beim praktischen Maß von 3m breite und 1,5m Dachunterscheid wären es 26,57°
      Wenn ich von 50cm Loft Basis höhe ausgehe, wären das dann am höchsten Punkt angenehme 2m d.h. man kann dort dann aufrecht gehen

      Wenn ich das TH dann auf der originalhöhe der WB-Stützen lasse, habe ich ein imposante maximalhöhe von 6m .
      Muss man da bzgl. wind o.ä. aufpassen oder ist der Container durch die 4t Basisgewicht schon träge genug?
      Werde ja gesamt bestimmt in Richtung 10-12t kommen

      Große Frage ist noch, wie groß man die Seitenelemente macht, damit diese noch handelbar sind und für den transport gut verstaut werden können


      P.S. meine Grund Idee einen 40 ft HC zu nehmen bekomme ich mit dem Dach dann leider nicht hin, da ich selbst bei 950er Fahrhöhe schon bei normalen nur noch 5cm luft habe. Da ich nach Möglichkeit ohne Verbrennungsofen auskommen möchte und nicht zu sehr vom Stromnetz abhängig sein möchte, muss ich halt gut dämmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Testero ()